22.01.2021

Jugendkreistag 2021

 

Zwei Versuche des NFV Kreises Ostfriesland ihre anstehenden Kreistag durchzuführen, scheiterten 2020 an den Coronaauflagen.

Im Dezember 2020 entschloss sich der Kreisvostand die Kreistage planungssicher virtuell durchzuführen.

Der Landkreis Leer stellte in der ehemaligen Markthalle in Leer einen Raum zur Verfügung.

Die Vereine konnten sich in die Videokonferenz über einen vorher zugesandten Link einwählen, oder per Telefon teilnehmen.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden des Jugendausschusses Holger Hokema ging es an die Feststellung der Stimmberechtigten, was einige Zeit in Anspruch nahm, mussten doch die Liste mit 165 Vereinen abgefragt werden.

Hokema konnte dann genau 100 teilnehmende Vereine vermelden.

Der Kreisvorsitzende Winfried Neumann ging in seinem Grußwort auf die weiter gesunkenen Mannschaftszahlen ein, was ein Deutschland weites Problem sei. Ziel sei es zusammen mit den Vereinen Lösungen anzubieten. Die Ausbildung der Trainer sei dabei ein wichtiger Punkt. Er warb für die Nutzung der Bildungsangebote des Kreisausschusses für Qualifikation.

Wahlen
Die Entlastung des Jugendausschusses erfolgte einstimmig.
Holger Hokema als Vorsitzender des Jugendausschusses und Reno Harms als sein Stellvertreter mussten laut Satzung einzeln gewählt werden.
Die Staffelleiter wurden "en bloc" gewählt. Alle Wahlen, von W. Neumann durchgeführt, erfolgten einstimmig und gingen flott über die Bühne.

Mehr Zeit in Anspruch nahm die Abstimmung über die gestellten Anträge.Der VFB Münkeboe hatte beantragt das Wechselkontingent bei Spielen von 11er gegen 9er Mannschaften von 4 auf 6 zu erhöhen.Da die Stimmenanzahl der Vereine, in Abhängigkeit von den gemeldeten Mannnschaften, unterschiedlich war, musste hier zeitaufwendig ausgewertet werden. Dem Antrag wurde mit 406 ja, 149 nein und 0 Enthaltungen zugestimmt.In einem weiteren Antrag, gestellt von Tura Marienhafe, ging es um die Beibehaltung des Fair Play Spielbetriebes bei den F-Junioren, die laut DFB ab des Saison 23/24 ausschließlich den Kinderfußball spielen sollen. Hokema bot an bis in die Saison 22/23 die Fair Play Liga parallel zum Kinderfußball anzubieten, doch der Antragsteller bestand denoch auf einer Abstimmung. Vor der Abstimmung gab es einen einen Vortrag von Carsten Schubert zum Kinderfußball. Schubert ist Jugendleiter in Spetzerfehn, Auswahltrainer im Kreis und im DFB Stützpunkt. Er stellte die vielen Vorteile des Kinderfußballs in der Spielfeldgröße, geringere Passivität der Kinder im Spiel, alle Kinder werden eingesetzt, keine Positionsfixierung, Mannschaftmeldung unabhängig der Anzahl der Kinder, vor.
Die Abstimmung erfolgte mit 423 ja, 231 nein und 0 Enthaltungen für den Antrag.

Gegen 22:00 Uhr endete der Jugendkreistag

 

von links: Richard Weber, Winfried Neumann, Holger Hokema

Carsten Schubert Auswahltrainer Kreis und DFB Stützpunkt

 

 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 27.02.2021