13.04.2022

Martin Kroon hört nach 33 Jahren als Vereinsvorsitzender auf

Von links: Alwin Harberts, Herbert Senger, Sigrid Kroon, Martin Kroon, Jonny Schön

 

Zum Ende gab es den großen Bahnhof

Zur Jahreshauptversammlung des SV Nortmoor hatten sich einige Ehrengäste eingefunden, Udo Dänekas der Bürgermeister von Nortmoor, Christoph Busboom Bürgermeister Samtgemeinde Jümme, Jörg Kromminga Vorsitzender KSB Leer, Alwin Harberts, Johann Schön und Hermann Weiland von Kreisvorstand des NFV Ostfriesland. Der Grund war die Verabschiedung von Martin Kroon, der als Vorsitzender des Vereins sich nicht wieder zur Verfügung stellte. Martin Kroon trat dem Vereins 1959 als Gründungsmitglied bei. 1987 wurde er als Vorsitzender gewählt und blieb es bis zur diesjährigen Jahreshauptversammlung. Eine zweijährige Pause als Vorsitzender legte Kroon ein, als er Bürgermeister von Nortmmor war. Der Verein hat sich unter seiner Ägide ständig weiterentwickelt und wandelte sich von zwei Abteilungen mit 218 Mitgliedern, in einen Mehrspartenverein mit jetzt 10 Abteilungen mit 680 Mitgliedern vergrößert. Martin Kroon hat in seiner Zeit als Vorsitzender, gemeinsam mit seinem Vorstand, diverse Bauprojekte durchgeführt. Die Sportanlage mit drei Rasenplätzen und einer Sporthalle befinden sich in einem sehr guten Zustand. Dafür sorgt seit 2011 die 20 Mann starke Rentnertruppe des SV Nortmmor jeden Donnerstagnachmittag. Martin Kroon gehört dazu und wird sich auch zukünftig dort einbringen. In seinem letzten Bericht erinnerte sich Martin vor allen Dingen an die Erlebnisse seiner sportlichen Zeit und gab einige Annekdoten, wie die Geschichten aus "Tante Ernas Upkamer" aus der dritten Halbzeit seiner Karierre zum besten. Kammeradschaft und ein gutes Miteinander sind die Triebfeder für seine langjärige Tätigkeit als Vorsitzender gewesen, "sagte Kroon".
Nun gab er den Vorsitz an Markus Meyer ab, den die Mitglieder einstimmig zum neuen Vorsitzenden wählten. Bei allen Laudationen wurde die besondere Rolle von Kroons Ehefrau Sigrid hervorgehoben. SIe hat ihren Mann stets unterstützt und ist als Übungsleiterin im Verein tätig. Am Ende gab es für das Ehepaar Kroon Präsente am laufenden Band. Verabschiedet wurden beide mit "Standing Ovations".

Der Landessportbund zeichnete Martin Kroon für seine vielen Verdienste um den Sport mit der "Goldenen Ehrennadel des Landessportbundes" aus.

Vom Niedersächsischen Fußballverband erhielt er die "Silberne Verdienstnadel des Verbandes", sie wurde von Johann Schön, dem 1. Stellvertr. Vorsitzenden des NFV Kreises Ostfrieland überreicht.

Herbert Senger der in seit Jahrzenten in vielfältiger Form für den SV Nortmoor ehrenamtlich tätig ist, ehrte der Kreis-Ehrenamtsbeauftragte Alwin Harberts mit der "Goldenen Ehrennadel des NFV Keises Ostfriesland".

 

 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 20.05.2022