18.01.2018

TuRa 07 Westrhauderfehn ist A-Junioren Futsal-Meister von Ostfriesland


Tura Westrhauderfehn ist erster Titelträger im Fußballkreis Ostfriesland

In Friedeburg fand die Endrunde der Futsal Hallenkreismeisterschaft der A-Junioren statt. Im Finale besiegten die Fentjer die JSG Detern/Filsum mit 1:0 und sind somit der erste Titeltäger im neuen Fußballkreis Ostfriesland. Zuvor hatte es in den Gruppenspielen überwiegend knappe Ergebnisse gegeben. Die Spiele wurden teilweise körperbetont gespielt, doch auch schön heraus gespielte Tore gab es zu sehen. Nach dem Abschluss der Gruppenspiele ergaben sich folgende Tabellenstände: Gruppe A 1.JSG Moordorf/Engerhafe 7Punkte/9:2Tore 2.TURA Westrhauderfehn 5P/1:0T 3.JSG Leer/Heisfelde 4P/3:3T 4.JFV Harlingerland III 0P/1:9T Gruppe B 1.JSG Overledingerland 7P/6:0T 2.JSG Detern/Filsum 4P/2:2T 3.JSG Großefehn 3P/2:3T 4.JFV Brookmerland 3P/3:8T Im Halbfinalspielen setzte sich dann Detern/Filsum gegen Moordorf/Engerhafe und TURA Westrhauderfehn gegen Overledingen durch. Im Spiel um Platz 3 siegte Overledingen gegen Moordorf/Engerhafe 2:1 n.7m Im Endspiel reichte TURA Westrhauderfehn ein 1:0 gegen die JSG Detern/Filsum um als erster Titelträger im Fußballkreis Ostfriesland in die Geschichtsbücher einzugehen. Thorsten Hyda vom Spielausschuss Ostfriesland sorgte für den reibungslosen Ablauf der Spiele. Die Schiedsrichter Ullrich Schierz, Tom Bender und Sebastian Oster hatten mit ihren Spielleitungen keine Mühe. Einziger Wermutstropfen: Nach dem Turnier beklagte sich die JSG Detern/Filsum das der Spielball nicht zurück gegeben worden ist.

Bericht: Reinhard Schultz Foto: Hermann Weiland

Siegerfoto TURA Westrhauderfehn
von lks. oben: Betreuer Yvon Okemba, Eike Schaa, Thies Schulz, Toni Oltmann, Jann Böning, Hannes Möhlmann, Trainer Ludger Böning
von lks. unten: Hendrik Kuntze, Sven Steenhoff, Philipp Ukena, Mathis Siebrands, Marne Stührenberg, Nikolas Müche, Fynn Pruin

 

 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 19.02.2018