Das NFV-Talentförderkonzept

 

Hier auf den Seiten finde sie alles zu den Kreisauswahlen der regionalen E-Jugenden.

Um Talente zu entdecken, hat der Niedersächsische Fußballverband ein dichtes Sichtungsnetz gespannt. In beiden E-Junioren-Jahrgängen stellen die aktuell 43 des NFV eine Kreisauswahl, die mindestens einmal im Monat zusammen trainiert und jährlich ein Feld- und Hallenturnier in ihrem jeweiligen Bezirk spielt. Der ältere E-Junioren-Jahrgang spielt am Ende der Sommerferien den "Sparkassen Fußball Cup", bei dem alle am Spielbetrieb teilnehmenden Mannschaften mitspielen. Großes Highlight des Turniers ist das Finale der 16 besten Mannschaften in Barsinghausen.

Im D-Juniorenalter erfolgt nun die Einteilung in 36 DFB-Stützpunkte (im C-Juniorenalter verkleinert sich die Zahl auf 17 Stützpunkte).

 

Der Stand bei den Jahrgängen 2010 bis 2012 im April/Mai 2021- Wunschplanung

Jahrgang 2012: Bildung von Fördergruppen bis Ende 2021 - Auswahl der Talente in Form von Vereinsabfragen bzw. mögliche Sichtungen in kleinen Gruppen geplant.

Jahrgang 2011: Bildung, Stabilisierung des Kaders der KA bis Ende 2021. Danach sollte auch hier die Talentförderung im Kreis über den 31.07.2022 verlängert werden.

Jahrgang 2010: Erweiterung der kontinuierlichen Talentförderung bis Ende 2021. In dieser Zeit erfolgt die Überführung der talentierten Spieler in die DFB Stützpunkt Organisation. 

 

 

Seite zuletzt aktualisiert am: 08.06.2021